Landgrafen-Klinik

Bewertung auf www.klinikbewertungen.de

5/10

Über die Klinik

Die Landgrafen-Klinik ist eine 1984 eröffnete Rehabilitations-Fachklinik, die sich auf orthopädische und unfallchirurgische Rehabilitation spezialisiert hat.

Als Rehabilitand stehen Sie im Mittelpunkt unserer Behandlung, eingebettet in ein individuelles und ganzheitliches Therapieprogramm. Psychische Begleiterkrankungen, die durch Unfälle oder lange Krankheitsverläufe entstehen oder bereits bestanden haben, behandeln wir konsequent mit.

Die Schwerpunkte unserer 188 Betten orthopädischen Klinik sind u.a.:

  •  Anschlussrehabilitation AHB/AR (Gelenkersatz und Wirbelsäulenoperationen)
  • angeborene und degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Erkrankungen der Gelenke und Muskulatur
  • Osteoporosebehandlungen
  • Amputationen
  • Vorsorgemaßnahmen (stat. + teilstat. + ambul.)
  • Nachsorgemaßnahmen (IRENA; T-RENA, Funktionstraining)
  • Berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlungen (Unfall- und Verletzungsfolgen)
  • Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR Stufe II)
  • Gesundheitsprogramme

Belegt wird unsere als Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtung nach § 111 SGB V anerkannte Klinik im Rahmen von Heilverfahren und Anschlussheilbehandlungen mit Rehabilitanden der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Länder sowie mit Versicherten gesetzlicher und privater Krankenkassen, Beihilfeberechtigten, über Versorgungsämter, landwirtschaftliche Alterskasse und von Versicherten der gesetzlichen Unfallversicherung.

Standort

Bahnhofstraße 9

Fachabteilungen

Orthopädie
5/10

Kontakt

Qualitätskompass