Daten­schutz

Daten­schutz­er­klä­rung der DEGE­MED

Anga­ben zu unse­rem Unter­neh­men

Name:
Deut­sche Gesell­schaft für Medi­zi­ni­sche Reha­bi­li­ta­ti­on e. V. (DEGE­MED)
Ver­tre­tungs­be­rech­tig­ter Vor­stand:
Dr. Con­stan­ze Schaal

Geschäfts­füh­rer und Daten­schutz­be­auf­trag­ter:
Chris­tof Lawall

Adres­se:
Fasa­nen­stra­ße 5, 10623 Ber­lin
T. 030 284496–6
F. 030 284496–70
E‑Mail: degemed@degemed.de
Web: www.degemed.de
VR-Nr.: 21089Nz (Amts­ge­richt Char­lot­ten­burg)

Inhalt und Ziel unse­rer Daten­schutz­richt­li­nie

Wir regeln mit die­ser Daten­schutz­richt­li­nie ver­bind­lich die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unse­rer Mit­glie­der und von Mit­ar­bei­tern von Mit­glie­dern sowie von Drit­ten. Wir pas­sen damit unse­ren Umgang mit allen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an die neue Rechts­la­ge nach dem Inkraft­tre­ten der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung am 25.05.2018 an. Wir wol­len mit die­ser Daten­schutz­richt­li­nie außer­dem alle Mit­glie­der, alle Mit­ar­bei­ter unse­rer Mit­glieds­un­ter­neh­men sowie alle drit­ten Nut­zer unse­rer Ange­bo­te und Dienst­leis­tun­gen über unse­ren Umgang sowie über ihre Rech­te mit ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten infor­mie­ren.

Zugriffs­da­ten der Web­site

Bei Zugriff auf die Web­site der DEGE­MED wer­den auto­ma­tisch all­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen erfasst, die der tech­ni­schen Opti­mie­rung der Web­site die­nen. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den als „Ser­ver-Log­files“ gespei­chert. Die­se Daten las­sen kei­ne Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu.

Zu den erfass­ten Infor­ma­tio­nen gehö­ren:

  • Name der abge­ru­fe­nen Datei
  • Datum und Uhr­zeit des Abrufs
  • über­tra­ge­ne Daten­men­ge
  • Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf
  • ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • Brow­ser und Brow­ser­typ
  • die Inter­net­sei­te, von der aus wei­ter­ge­lei­tet wur­de
  • besuch­te Sei­ten
  • anfra­gen­de Domain.

Die Ser­ver-Log­files wer­den für 30 Tage gespei­chert und anschlie­ßend gelöscht. Die Spei­che­rung der Daten erfolgt aus Sicher­heits­grün­den, um z. B. Miss­brauchs­fäl­le auf­klä­ren zu kön­nen. Müs­sen Daten aus Beweis­grün­den auf­ge­ho­ben wer­den, sind sie solan­ge von der Löschung aus­ge­nom­men bis der Vor­fall end­gül­tig geklärt ist.

Umgang mit Kon­takt­da­ten

Neh­men Sie mit uns als Web­site­be­trei­ber durch die ange­bo­te­nen Kon­takt­mög­lich­kei­ten Ver­bin­dung auf, wer­den Ihre Anga­ben gespei­chert, damit auf die­se zur Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge zurück­ge­grif­fen wer­den kann.

SSL-Ver­schlüs­se­lung

Um die Sicher­heit Ihrer Daten bei der Über­tra­gung zu schüt­zen, ver­wen­den wir dem aktu­el­len Stand der Tech­nik ent­spre­chen­de Ver­schlüs­se­lungs­ver­fah­ren (z.B. SSL) über HTTPS.

Ver­wen­dung von Goog­le Maps

Aktu­ell sind kei­ne Kar­ten ein­ge­bun­den.

Über­mitt­lung von Daten an die DEGE­MED

Unse­re Mit­glieds­un­ter­neh­men und Mit­ar­bei­ter unse­rer Mit­glieds­un­ter­neh­men über­mit­teln uns zur Erfül­lung unse­rer sat­zungs­mä­ßi­gen Auf­ga­ben als Ver­ein (e.V.) unter­neh­mens- sowie per­so­nen­be­zo­ge­ne Adress- und Kon­takt­da­ten. Dane­ben über­mit­teln uns Nut­zer unse­rer Pro­duk­te sowie Teil­neh­mer unse­rer Ver­an­stal­tun­gen bei ihrer Anmel­dung per­so­nen­be­zo­ge­ne Adress- und Kon­takt­da­ten. Wei­te­re per­so­nen- und unter­neh­mens­be­zo­ge­ne Adress- und Kon­takt­da­ten erhal­ten wir von Geschäfts­part­nern, Auf­trag­neh­mern und Dienst­leis­tern sowie von wei­te­ren Insti­tu­tio­nen, mit denen wir zur Erfül­lung unse­rer Ver­bands­zwe­cke zusam­men­ar­bei­ten.

Zweck der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch DEGE­MED

Wir spei­chern alle Adress- und Kon­takt­da­ten, die ande­re an uns über­mit­teln in unse­rer Kon­takt­da­ten­bank zur Sicher­stel­lung der wei­te­ren Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den betrof­fe­nen Per­so­nen. Bei der Anmel­dung zu einer Ver­an­stal­tung der DEGE­MED nut­zen wir die­se Daten außer­dem für die Erstel­lung und das Ver­sen­den einer Anmel­de­be­stä­ti­gung, für die Erstel­lung und Ver­sen­dung einer Rech­nung über die Teil­nah­me­ge­bühr sowie zur Kon­takt­auf­nah­me bei Absa­ge oder Ver­schie­bung der Ver­an­stal­tung. Mit Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­so­nen nut­zen wir die­se Daten zusätz­lich zur Infor­ma­ti­on über unser Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot sowie zum Ver­sand unse­rer Ver­bands­zeit­schrift „Reha­Stim­me“.

Ihre Rech­te auf Aus­kunft, Löschung, Berich­ti­gung, Sper­rung und Wider­spruch

Jeder Nut­zer erhält auf Ver­lan­gen jeder­zeit Aus­kunft über die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die in unse­rer Kon­takt­da­ten­bank gespei­chert sind und die ihn betref­fen.

Wir spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur so lan­ge, wie dies zur Errei­chung der hier genann­ten Zwe­cke erfor­der­lich ist oder wie es die vom Gesetz­ge­ber vor­ge­se­he­nen viel­fäl­ti­gen Spei­cher­fris­ten vor­se­hen. Nach Fort­fall des jewei­li­gen Zwe­ckes bzw. Ablauf die­ser Fris­ten wer­den die ent­spre­chen­den Daten rou­ti­ne­mä­ßig und ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten gesperrt oder gelöscht.

Jeder Nut­zer kann uns gegen­über sei­ne Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Wenn Sie eine Berich­ti­gung, Sper­rung, Löschung oder Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wün­schen oder Fra­gen bzgl. der Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung oder Ver­wen­dung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten haben oder erteil­te Ein­wil­li­gun­gen wider­ru­fen möch­ten, wen­den Sie sich bit­te an fol­gen­de E‑Mail-Adres­se: degemed@degemed.de

Wei­ter­ga­be der Nut­zer­da­ten

Wir geben Daten unse­rer Nut­zer nicht an Drit­te wei­ter. Wir ver­wen­den die Daten, die uns unse­re Nut­zer zur Ver­fü­gung stel­len aus­schließ­lich selbst für unse­re sat­zungs­ge­mä­ßen Auf­ga­ben als Spit­zen­ver­band der medi­zi­ni­schen Reha­bi­li­ta­ti­on und für die ord­nungs­ge­mä­ße Durch­füh­rung unse­rer Ver­an­stal­tun­gen.

Auf­trags­ver­ar­bei­tung der Daten

Alle per­so­nen- und unter­neh­mens­be­zo­ge­nen Daten wer­den auf einem exter­nen Ser­ver durch einen Auf­trags­ver­ar­bei­ter der DEGE­MED i. S. d. Art. 28 EU DSGVO ver­ar­bei­tet. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt aus­schließ­lich in Deutsch­land und auf der Basis eines Ver­tra­ges, der Gegen­stand und Dau­er der Ver­ar­bei­tung, Art und Zweck der Ver­ar­bei­tung, die Art der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­ri­en betrof­fe­ner Per­so­nen und die Pflich­ten und Rech­te des Ver­ant­wort­li­chen exakt fest­legt. Wir haben die­sen Ver­trag mit dem Auf­trags­ver­ar­bei­ter aus Anlass der EU-DSGVO ergänzt und aktua­li­siert. Die Auf­trags­ver­ar­bei­tung ent­spricht damit allen Anfor­de­run­gen des neu­en Daten­schutz­rechts.

Lan­des­da­ten­schutz­be­hör­de

Für uns zustän­dig ist die Ber­li­ner Beauf­trag­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit. Wir haben sie über unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten sowie über die­se Daten­schutz­richt­li­nie infor­miert. Jeder Nut­zer kann sich bei Ver­stö­ßen an die Beauf­trag­te wen­den:

Ber­li­ner Beauf­trag­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit
Fried­rich­str. 219
10969 Ber­lin
Tel. 030 13889–0
Web: www.datenschutz-berlin.de

Inkraft­tre­ten

Die­se Daten­schutz­richt­li­nie gilt ab dem 25.05.2018.